Die Omega Seamaster Chronograph Darth Vader: Star Wars Fans aufgepasst!

Eine 47.3mm Omega für echte Freaks! Die legendäre Seamaster Chronograph Darth Vader mit ihrem eckigen, helmartigen Gehäuse gehört wohl zu den bekanntesten Omega-Uhren der 70-er Jahre. Wie alle anderen Seamaster dieser Generation verfügt die Darth Vader über das hauseigene Handaufzugswerk Kaliber 861. Formschön und durchdacht mit Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger hinter dem reflexfreien Mineralglas – der Chronograph überzeugt auf der ganzen Linie.

Aussergewöhnlich und gelungen ist auch die zweiteilige Konstruktion des Gehäuses mit seinen überdeckten Bandansätzen. Das Uhrwerk aus rostfreiem Stahl wurde in eine Kalotte eingebaut, welche mittels O-Ring ins Aussengehäuse eingehängt wurde, wodurch sich die Stoßfestigkeit erhöht und das Uhrwerk besser geschützt wird. Die von oben ersichtlichen Aussenflächen wurden durch Wolframbeschuss mit einer kratzfesten Schutzschicht gehärtet und mittels Physical Vapor Deposition schwarz gefärbt. Mit diesen revolutionären Ideen wurde der Chronograph schon damals zu einem Objekt der Begierde.

Die Seamaster Star Wars Familie wird komplettiert durch zwei silbergraue Versionen, wovon eine der beiden als ‚Anakin Skywalker‘ bekannt ist. Alle drei Raritäten sind in unserem neuen Geschäft THE WATCH COLLECTOR ausgestellt.