Die Omega Speedmaster Apollo IX: Mutterschiff und Mondfähre

Dieses Apollo IX-Modell erinnert an die Mission, die James A. McDivitt, David R. Scott und Russel L. Schweickart zwischen dem 3. und 13. März 1969 durchgeführt haben. Apollo 9 war die dritte bemannte Mission im US-amerikanischen Apollo-Programm und der erste Flug des vollständigen Apollo-Raumfahrzeugs, der die beiden Hauptkomponenten enthielt: einerseits das Haupttriebwerk mit der Kommando-Kapsel (CSM), also das Mutterschiff, und andererseits die Mondfähre (LM). Die Mission wurde durchgeführt, um zu zeigen, dass die Besatzung die Mondfähre selbständig fliegen und es dann wieder an das Mutterschiff andocken konnte. Dieser Prozess war für die damals noch bevorstehende Mondlandung mit Besatzung unabdingbar.

Diesem wichtigen Ereignis ist die Speedmaster Apollo 9 gewidmet. Auf dem Hilfszifferblatt ist das Missionsemblem samt Mutterschiff und Mondfähre ersichtlich – eine Uhr, die abhebt!